Mini Preiser-Figur (Lagerist) transportiert einen Zigarettenstummel weg.

Gemeinde Ingenbohl

Umweltpreis

Ausgangslage

Die Gemeinde Ingen­bohl vergibt seit dem Jahr 2014 einen mit CHF 5000 dotierten Umwelt­preis. Es handelt sich um eine Initiative, welche öko­logisches und nach­haltiges Handeln im Dorf fördert.  Damit die breite Bevölke­rung aber auch Unternehmen und Schulen von diesem Preis erfahren, haben wir uns entschieden, die Umwelt­kommission der Gemeinde im Rahmen unseres jährlichen 100-Stunden-Projekts unentgeltlich zu unter­stützen und ein passendes Werbekonzept zu entwickeln und damit verbundene Massnahmen umzusetzen.

Vorgehen

Unter dem Motto «Grosses fängt im Kleinen an» wollten wir auf­zeigen, dass nicht nur Staa­ten und finanz­starke Organi­sati­onen zu einer nach­haltigen Um­welt bei­tra­gen können, son­dern auch vermeint­lich kleine Inno­vati­onen zu einer intakten Umwelt beitragen. Der Umweltpreis soll eine Wert­schätzung für besonders kreative Initiativen sein und diese mit einem finanziellen Zustupf unterstützen. Diese Bot­schaft haben wir mit­hilfe von auf dem ganzen Ge­meinde­gebiet ver­teil­ten Mini-Figuren und auf­fälli­gen Pfeil-Beschriftungen versucht zu vermitteln. Der Umwelt­preis Brunnen wird seither jährlich vergeben.

Leistungsumfang

  • Idee und Werbekonzept
  • Grafikdesign für Flyer, Postkarten und Plakate
  • Grafikdesign der Beschriftungen/Signaletik
  • Aufbau verschiedener Installationen mit Preiser-Figuren
  • Website www.umweltpreis-brunnen.ch (Webdesign und Programmierung mit Anmeldeformular und Voting-Funktion)
Grosses Pfeil-Schild mit dem Titel «Grosses fängt im Kleinen an.»
Mini-Preiser-Figuren beim wegwischen von Zigarettenstummeln und Abfall Mini-Preiser-Figuren zwischen Grashalmen Mini-Preiser-Figur beim Aufladen eines PET-Deckels mit dem Gabelstapler Mini-Preiser-Figur beim schweissen eines Metalls Mini-Preiser-Figur bei der Gartenarbeit Mini-Preiser-Figur beim Rasenmähen / Entfernen von Moos Recycling der anderen Art: Mini-Preiser-Figuren baden in der Pfütze einer weggeworfenen Plastikflasche. Mini Preiser-Figuren heben ein verlorenes Geldstück vom Boden auf.
Screenshot der Website umweltpreis-brunnen.ch
Smartphone-Anischt des Anmeldeformulars
Smartphone-Anischt einer Unterseite
Installation mit zwei Mini-Preiser-Figuren. Diese montieren eine kleine Lampe in einer echten Zitrone und bringen diese zum leuchten.
Matthias Schnüriger beim Anleimen einer Umweltpreis-Installation