Seid gegrüsst

Wir sind Tells Söhne, eine kleine Agentur mit grossen Ambitionen. 2013 von Matthias Schnüriger und Iwan von Rickenbach ins Leben gerufen, aber erst dank unseren engagierten Mitarbeitern zu einer kompletten Truppe gereift.

Täglich beraten, konzipieren, gestalten und programmieren wir mit viel Freude und Herzblut. Am liebsten für Kunden, die unsere Liebe für gute Konzepte, treffende Botschaften und schöne Gestaltung teilen.

Iwan von Rickenbach

Iwan ist der kreative Kopf von Tells Söhne. Nach der Ausbildung zum Grafiker an der renommierten F+F in Zürich arbeitete er während sieben Jahren bei Wirz Werbung als Art Director. Nach dieser Zeit sammelte er bei den Webguerillas als Digital Art Director wertvolle Erfahrungen, bevor er im Mai 2013 zusammen mit Matthias die eigene Agentur gegründet hat.

iwan@tellssoehne.ch

Porträt Iwan von Rickenbach

Matthias Schnüriger

Schon ein halbes Leben lang beschäftigt sich Matthias mit der Konzep­tion, Gestal­tung und Prog­ram­mier­ung von Web­seiten. Das Studium in Design Manage­ment an der Hochschule Luzern hat sein Interesse an Diszi­plinen wie Marken­bildung und -führung geweckt. Vor der Gründung der eigenen Agentur arbeitete er während mehr­erer Jahre bei einer gros­sen Schweizer Software­firma und einer Branding-Agentur in Zürich. Mit kompe­tenter Beratung und zuverlässiger Arbeit möchte er die Kunden­zufrieden­heit auch zukünftig hoch halten.

matthias@tellssoehne.ch | LinkedIn

Porträt Matthias Schnüriger

Franziska Erni

Sie hat ein Auge für Gestaltung und Typografie, kennt sich in speziellen Druckverfahren aus und besitzt ein natürliches Organisationstalent. Mit ihren vielfältigen Talenten unterstützt uns Franziska in verschiedenen Bereichen. Die zweifache Mutter arbeitet in einem Teilzeitpensum für Tells Söhne. Franziska ist ausgebildete Polygrafin sowie Marketing- und Kommunikationsplanerin mit mehrjähriger Arbeitserfahrung. Als Gestalterin und Account Managerin arbeitete sie schon für die Agenturen BLU und Quint, aber auch die weltbekannte Messerfabrik Victorinox.

franziska@tellssoehne.ch

Porträt Franziska Erni

Jonas Bünter

Jonas arbeitet seit 2014 bei uns und ist nicht mehr aus dem Team wegzudenken. Der ausgebildete Polygraf ist ein talentierter und vielseitiger Grafik- und Webdesigner. Dank seinem Verantwortungsbewusstsein, seiner Hilfsbereitschaft und strukturierten Arbeitsweise vertrauen wir Jonas auch sorglos die selbstständige Betreuung mehrerer Kundenmandate an.

jonas@tellssoehne.ch

Porträt Jonas Bünter

Samuel Berisha

Mit Samuel haben wir einen weiteren jungen und motivierten Mitarbeiter gewonnen. Der begeisterte Webentwickler hilft uns, im Bereich «Digitale Medien» noch professioneller zu werden. Samuel hat im Sommer 2014 seine Berufslehre zum Informatiker EFZ mit Berufsmatura abgeschlossen. Er arbeitet in einem 60-Prozent-Pensum bei uns, da er seit Herbst 2015 nebenberuflich ein Fachhochschulstudium im Bereich Computer Sciences absolviert.

samuel@tellssoehne.ch

Porträt Samuel Berisha

Martina Stadler

Martina hat ein Studium der visu­ellen Kommuni­kation an der Hoch­schule der Künste Bern abge­schlos­sen sowie Prak­tika bei Wirz Corporate und Velvet absolviert. Seit ihrer Rück­kehr von einem mehr­monati­gen Arbeits­aufent­halt in Kuala Lumpur unter­stützt uns  die viel­seitig interes­sierte Frohnatur und Luzerner Aktiv­fasnächtlerin als Grafik- und Webdesignerin.

martina@tellssoehne.ch

Porträt Jonas Bünter

Das «100-Stunden-Projekt»

Mit Fachwissen gutes Tun

Tagein tagaus beschäftigen wir uns mit kommerziellen Kundenprojekten und dies mit viel Leidenschaft und Freude. Aber das Prinzip «Geld gegen Leistung» funktioniert nicht immer und überall. Es gibt Tausende Menschen, welche sich ehrenamtlich für gesellschaftlich wertvolle Projekte und Visionen einsetzen. Statt finanzielle Sponsoringbeiträge zu entrichten, haben wir uns entschieden, unser Know-how anzubieten. Konkret heisst das, dass wir pro Jahr ein Projekt im Wert von CHF 12'000 (oder 100 Stunden) unentgeltlich realisieren.

Wenn Sie eine Idee oder ein Projekt im sozialen oder ökologischen Bereich haben, können Sie sich jetzt für das «Tells Söhne 100-Stunden-Projekt» bewerben. Teilnahmeschluss ist der 31. Dezember. Der Gewinner wird im Rahmen eines Votings von der Internetgemeinschaft mitbestimmt.

Bewerbung einreichen

Mit Ihrer Bewerbung akzeptieren Sie unsere Teilnahmebedingungen