SEE Schwyz

Jeden Tag eine gute Tat

Ausgangslage

Wenn es ernst gilt, ist das SEE Schwyz zur Stelle. Das Sanitäts-Ersteinsatz-Element unterstützt die Rettungs­kräfte bei Grossunfällen und Katastrophen – und zwar in Fronarbeit. Leider hat der Verein seit Längerem mit der Rekrutierung von Neumitgliedern zu kämpfen. Im Rahmen des 100-Stunden-Projekts 2014 haben wir zusammen mit den Verant­wortlichen versucht, dieses Problem lösen.

Vorgehen

Die Ursachen für die personelle Knappheit sind vielschichtig, ein Problem liegt aber sicher in der fehlenden Bekanntheit von SEE Schwyz und dessen Aufgaben. Mit einer einfachen Microsite und einem Mailing machten wir auf die Anliegen von SEE Schwyz aufmerksam. Um Streuverluste zu vermeiden, wude das personalisierte Direct Mail nur an Personen mit einem beruflichen Bezug zum Gesundheitswesen verschickt. Dank dem Mailing und den dadurch entstandenen persönlichen Gesprächen konnten mehrere Neumitglieder gewonnen werden.

Leistungsumfang

  • Sujetidee
  • Realisation Mailing
  • Realisation POS-Material
  • Microsite www.seeschwyz.ch


Dieses Projekt wurde ermöglicht durch die freundliche Unterstützung von André Herger und der Druckerei Triner.